right
 
 
  BUCH
  FILME
left
right

  Adresse

Levantehaus Hamburg, Mönckebergstraße 7, 20095 Hamburg

Erreichbarkeit:
Der Hamburger Hauptbahnhof mit den dort verkehrenden U-, S- und Fernbahnen befindet sich in unmittelbarer Nähe. Die Haltestelle "Mönckebergstraße" der U3 ist wenige Meter entfernt. Die Buslinien halten direkt vor dem Levantehaus Hamburg.
Verschiedene Parkhäuser befinden sich in der Nähe.
left
right

  Historie

1912 errichtete Franz Bach in der neu geschaffenen Mönckebergstrasse das Levantehaus, eines der fortschrittlichsten Kontorhäuser seiner Zeit. In den Kontoren des Levantehauses residierte die „Deutsche Levante-Linie“ und deren Schiffe fuhren die Levante „dem Sonnenaufgang entgegen“. Deshalb ist die aufgehende Sonne bis heute das Markenzeichen des Levantehauses Hamburg.
left
right

  Architektur

Das Levantehaus Hamburg ist ein herausragender Baukörper der Hamburger Kontorhausarchitektur. Die Fassade und architektonische Details stehen unter Denkmalschutz. 1995 - 1997 wurde das Levantehaus Hamburg in der Wertschätzung der historischen Architektur weiterentwickelt. Alle technischen Anlagen sind auf den neuesten ökologischen Standard optimiert. Die leistungsstarke Solaranlage auf dem Dach des Levantehauses ist einzigartig in der Hamburger Innenstadt. Das Levantehaus ist Umweltpartner der Hansestadt Hamburg.

Details zur Architektur
left
right

  Kooperationen

Das Levantehaus Hamburg ist getreu der Tradition „Tausend Fäden verknüpfen das Levantehaus in Hamburg“ in allen Bereichen des Lebens vernetzt und bildet auch selbst ein Refugium der gesellschaftlichen Werte. Kooperationen und Partnerschaften gehören zur Philosophie und dem täglichen Wirken des Levantehauses.

Mitgliedschaften in Institutionen und Verbänden (Handelskammer, City Management Hamburg, Tourismusverband, Hamburg Cruise Center, Werbegemeinschaften Spitalerstrasse, Mönckebergstrasse u.a.) ergänzen die gesellschaftliche Netzwerkstruktur.
left
right

  Kooperationen

Kooperationen in folgenden Bereichen werden gepflegt:

Kultur (z.B. Bucerius Kunst Forum, Filmfest Hamburg, Planetarium Hamburg, Literaturhaus Hamburg, Kunsthalle, Hamburg Ballett, Thalia Theater.)
Sport (z.B. Club an der Alster, Hamburger Rennclub)
Soziales (z.B. Runder Tisch St. Jacobi, Hilf Mahl!)
Bildung (Körber Stiftung, Fresenius Hochschule, macromedia Hochschule)
left
right

  Förderung

Das Levantehaus Hamburg übernimmt, geprägt durch seine Philosophie und Geschichte in der Hamburger Gesellschaft, Verantwortung. Bereits in der Vergangenheit lebten unter dem Dach des Levantehauses bildende Künstler in kleinen Ateliers. Der Tradition folgend betreibt das Levantehaus seit 15 Jahren einen Galerieraum zur Förderung und Präsentation Hamburger Künstler.

Im Jahr 2000 und 2005 entwickelte das Levantehaus Hamburg gemeinsam mit der Modeakademie JAK den Levantehaus Design Award zur Förderung der Exzellenz im Modedesign.
left
right

  Förderung

2009 gab die Initiative Anstiften! der KörberStiftung den Impuls, das Peer Programm „Verantwortung“ der Jungen Volkshochschule Hamburg zu unterstützen.

Das Levantehaus Hamburg wurde wegen seiner herausragenden Kulturförderung mit dem Kulturmerkur und 2009 für die Förderung von Kinder- und Leistungssport mit dem Sportmerkur der Hamburger Sportförderung ausgezeichnet.
left
right

  Awards

Das Levantehaus Hamburg ist ausgezeichnet:

"Levantehaus Tradition und Moderne"
Sportmerkur 2009
Kulturmerkur 2004
Deutscher Kulturförderpreis
Hamburgs schönste Fassade
left
right

  Awards

Buch: "Levantehaus - Tradition und Moderne"

2014 ICMA-Award of Excellence - Konzept
2014 ICMA-Award of Excellence - Typografie
2013 Galaxy Award - Gold Winner - Hardcover Book
2013 Galaxy Award - Gold Winner - Best of Brochure
2013 BCP Award - Silber - Sonderpreis Druck und Innovation
2013 BCP Award - Specials uns Annuals - Corporate Book
2012 Spotlight Award - Top 50 Communications Materials of the World (Rang: 27)
2012 Spotlight Award - Most creative Materials across all categories of competitions
2012 Spotlight Award - Platinum Award for Exzellenz
left
right

  Awards

Kulturmarkur 2004
Die erfolgreiche Kulturarbeit des Levantehauses Hamburg beweist, dass die Revitalisierung der Innenstadt nicht ausschließlich ökonomischen Gesetzen folgen muss. Die Vielfältigkeit der Immobiliennutzer (Einzelhandel, Handwerk, Gastronomie, Hotellerie) wird durch das Engagement des Levantehauses um eine große Zahl kultureller Ereignisse ergänzt, und zwar unter phantasievollem Einbezug der verschiedenen Räumlichkeiten.

Die Symbiose von Kommerz und Kultur verleiht dem Levantehaus ein ganz eigenes, dynamisches Image, welches auch zum Wohle der Kulturmetropole Hamburg beiträgt. Dieser langjährige Einsatz verdient eine Auszeichnung.
left
right

  Awards

Sportmerkur
Das Levantehaus Hamburg erhielt im Rahmen der 5. Hamburger Sportgala den Sportmerkur 2009, den Ehrenpreis für herausragende Sportförderung Hamburger Unternehmen.

Hamburg schönste Fassade
Anerkennung für das Levantehaus Hamburg vom Denkmalschutzamt Hamburg und der LGH.
left
right

  Awards

Deutscher Kulturförderpreis
Das Levantehaus ist durch seine kulturellen Aktivitäten und der Honorierung mit dem Kulturmerkur 2004 für den Deutschen Kulturförderpreis nominiert worden. Für das Levantehaus Hamburg ist dies eine große Ehre und wir freuen uns, zu dem erlesenen Kreis der preiswürdigen Unternehmen zu gehören.
left
right

  Buch

Levantehaus Hamburg : Tradition und Moderne

Das Buch anlässlich des 100sten Jubiläums des berühmten gleichnamigen Hamburger Bauwerks in der Mönckebergstraße. Der Journalist und Schriftsteller Michael Seufert hält hierin die Geschichte und Entwicklung des Levantehauses fest – vom Hamburger Kontorhaus zur einzigartigen Einkaufspassage mit Luxushotel – und erzählt von Erfolgen und Tragödien jener Menschen, die in den letzten hundert Jahren damit in Verbindung standen.
left
right

  Buch

„Tausend Fäden verknüpfen das Levantehaus in Hamburg“ heißt es in einem Prospekt der Reederei aus dem Jahre 1913. Das Buch „Levantehaus - Tradition und Moderne" nimmt diese Fäden auf und spannt ein Netz zwischen Vergangenheit und Gegenwart, Architektur, Stadtgeschichte und der Familie Bach, die bis heute Eigentümerin des Gebäudes ist.
left

  Buch

Das Buch „Levantehaus Hamburg – Tradition und Moderne„ wurde international mehrfach ausgezeichnet.
Leseprobe Kapitel 1: Hamburg im Aufbruch
Leseprobe Kapitel 9: Mit Verantwortung in die Zukunft
Bestellen können Sie das Buch bei Amazon oder schicken Sie eine e-mail an buch@levantehaus.de.